top of page

Corridoio di arte gallery

Gordon Endt

studiert Freie Kunst an der HBK Braunschweig im 7. Semester bei Natalie Czech in der Fotoklasse. Der Künstler hat über ein Jahr lang verlorene Handschuhe gesammelt, fotografiert und katalogisiert. Diese möchte er nun im öffentlichen Raum zeigen.

 

"Lost and Found"

Als soziales Experiment soll den Betrachtern die Möglichkeit gegeben werden, nach Vorlage ihres verbliebenen Handschuhs das passende Gegenstück zurückzuerlangen. 


C-Prints von gefundenen Handschuhen, Holz,

2.50 x 0,80 m, Januar 2020

Wenn Sie ihren Handschuh wider erkennen, kontaktieren Sie mich gerne für eine Rückgabe. g.endt@hbk-bs.de

 

 

 

"Wohnst du schon oder lebst du noch?"


10 Digitalprints auf Leinwand
Ausgewählt aus Ikea-Katalogen der letzten 20 Jahre,

80 x 50cm
Mai 2020


Auf den ersten Blick erscheinen die Bilder wie Stilleben. Schlichtes Arrangment, reduzierte Farbpalette. Im Zentrum der drei Fotografien stehen Kerzen mit gerade erloschener Flamme. Rauch steigt vom Docht empor. Erloschene Kerzen symbolisieren in der Kunst Tod und Vergänglichkeit, als ebenjene Metapher sind sie oft in Stilleben wiederzufinden.

Beim Durchblättern von einem IKEA-Katalog stieß Gordon Endt zwischen den perfekt inszenierten Wohnträumen auf das Foto einer erloschenen Kerze und wurde stutzig. Wieso sollte so ein aufgeladenes Bild in der Harmonie der Wohnwelt von Ikea auftauchen? Nach tausenden Seiten aus über zwanzig Jahren und ermüdender Sucharbeit fand der Künstler schließlich genau 10 Bilder dieser Art.