Corridoio di arte gallery

Gila Epshtein

 

 

*1989

 

Ausbildung:

 

2013-2019  Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Hartmut           Neumann, Michael Kalmbach und Olav Christopher Jenssen.

2009-2011 Assistenz in Kunstunterricht für Kinder in Ashkelon, Israel

1995-2008 Kunstschule „Omanujot“ in Ashkelon, Israel.

 

 

Ausstellungen:

2021 Gruppenausstellung KunstraumKunze in Gifhorn, Deutschland.

2019 Gruppenausstellung „Camouflage“ in Herzog-Anton-Ulrich Museum   Braunschweig.

2018 Einzelausstellung „Persona“ bei Munte Immobilien Casparistr. 1 Braunschweig.

2017 Einzelausstellung „Skin“ in EinRaum 5-7 Braunschweig.

2017 Kunst- und Kultur Festival „Viele_Sophen“ in Braunschweig.

2016 Gruppenausstellung „Spektaklo“ in Koppelschleuse, Meppen.

2016 Gruppenausstellung „Bakkushan“ in Galerie vom Zufall und vom Glück, Hannover.

2015 Gruppenausstellung „Inversion“ in Museum Abtei, Liesborn.

2015 Einzelausstellung „Ephemeral“ in Kunstkreis Kloster, Bad Gandersheim.

2013 Ausstellung in der Sprachschule „Sprachenatelier“ Institut für Sprachen und Kultur, Berlin.

2008 Absolvenzausstellung in der Grundschule und Schule für Künste „Omanuyot“ , in Ashkelon Israel.

2018 Deutschlanstipendium