Corridoio di arte & FAQ für Aussteller

bskunst.de versteht sich als lebendiges Forum für Interessierte und Kulturschaffende. Seine Aufgabe neben den Präsentationen ist die Vermittlung und Förderung von Kunst. Durch teils internationale (Russland, Ghana, Kolumbien) und nationale (z. B. Dresden, Leipzig) Künstler:innen zeigt der Verein Gegenwartskunst an unterschiedlichen Orten der Stadt. Zweck des alternativen Förderwerks ist die Förderung der Kunst. Insbesondere sollen Kunstwerke, Literatur und Liedtexte von Kulturschaffenden außerhalb der gängigen, etablierten Kulturproduktionsstätten in Braunschweig und Umgebung zugängig gemacht werden. Der Grundsatz: "Kunst braucht Raum" soll Programm werden.

Siehe dazu auch:  https://www.bskunst.de/unser-konzept

Außer den Cityschaufenstern (den vom Friedrich-Wilhelm Verein zur Verfügung gestellten Kultschaufenstern) stehen bskunst.de ab 2017 weitere Räume in Braunschweig und Umgebung unter dem Namen: "corridoio di arte" zur Verfügung. In Planung war unter anderem auch ein Kulturmeilenkonzept, das auch vorgestellt wurde. - Kunst in Schaufenstern -, dieses Projekt übernahm dann das Citymarketing in Braunschweig.

bskunst.de unterstützt den Künstler bei der Präsentation der Werke in Fenstern und sonstigen Ausstellungsflächen.

 

Die Dauer und Größe der Ausstellungsplätze richten sich nach der Art und dem Umfang der Werke bzw. der nachstehenden Bewerbungen und werden darum vom Vorstand vorgegeben. Die Hängung wird von Fachkräften begleitet. Licht und Podeste für den Aufbau werden gestellt. An dieser Stelle werden gerne Spenden entgegengenommen, um bestmögliche Umgebungen zu schaffen. In größeren Räumen werden Aufbaupläne mit zugewiesenen Plätzen die Richtschnur für Aussteller sein.

Das Urheberrecht von Künstlern auf Internetseiten von bskunst.de, (was bei gleichzeitiger Mitgliedschaft der einzelnen Künstler in der Verwertungsgesellschaft BILD-KUNST rechtsfähiger Verein, zu Urheberabgaben für den bskunst.de Verein führen kann), geht darum während der Ausstellungszeit in diversen Räumen und einem langfristigen Internetauftritt auf bskunst.de in den Verein bskunst.de über. Vor Ausstellungsbeginn wird darum erwartet, dass der Aussteller diese eventuelle Mitgliedschaft bei BILD-KUNST schriftlich verneint oder bejaht.

Bankencrash Astrid-Brandt
press to zoom
Kult-Schaufenster Dez. 2016
press to zoom
Kultfenster-bei-Nacht 2016
press to zoom
L.Y. Astrid Brandt
press to zoom
Ausstellung-Bärbel-Mäkeler-
press to zoom
Grafiken-Nils-Krawolitzki
press to zoom
Grafiken-2-Nils-Krawolitzki
press to zoom
Fotowerke-Johanna-Klee
press to zoom
Kultfenster-bskunst.de-Sept
press to zoom
1/2

Die Kultfenster in Kooperation mit dem Kultviertel-Verein

Weitere Ausstellungsmöglichkeiten siehe hier: https://www.bskunst.de/raeume

Ausstellungsräumlichkeit im Foyer Postapotheke endeten in 2022

1/4