Corridoio di arte gallery

Jan Kinsky

 

Geboren am: 25.05.1973 in Magdeburg

1989-1992 - Berufsausbildung mit Abitur zum Elektronik-Facharbeiter in der RFT-AG Staßfurt

1993-1998 - BWL-Studium an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg mit erfolgreichem Abschluss zum Diplom-Kaufmann

1998-jetzt - Steuerberater-Assistent, Zusatzqualifikation: Certified Financial Planner (CFP)

2001-jetzt – Wahl-Braunschweiger

2007-jetzt - Geschäftsführer eines Wirtschaftsberatungsunternehmens

 

Künstlerische Entwicklung:

Meine ersten Versuche unternahm ich mit Camcorder und Videoschnittprogramm. Dies empfand ich als zu zeitaufwendig, darum legte ich den Camcorder beiseite und widmete mich der Fotobearbeitung,

 

Seit tausenden Jahre setzen sich Menschen künstlerisch mit ihrer Umwelt auseinander. Dabei versuchen Sie einerseits Ihre Umgebung möglichst realistisch abzubilden, aber auch andererseits zu abstrahieren sie oder erfinden fantastische Welten und Kreaturen.

 

Mich begeistert besonders die Kombination aus realistischer Darstellung fantastischer Elemente. Das sehe ich insbesondere in der Stilrichtung des Surrealismus verwirklicht.

 

Wenn man sich etwas damit beschäftigt, kommt man an Künstlern des 20. Jahrhunderts wie Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech oder René Magritte nicht vorbei. Für mich ist aber Maurits Cornelis Escher der beeindruckendste.

Aber auch in heutigen Tagen gibt es echte Könner. Ich zähle dazu (in zufälliger Reihenfolge, nicht nach Wertigkeit):