Doppelausstellung

Thomas Merklin- Noll & Bärbel Mäkeler

 

 

 

Am Donnerstag, dem 10. Oktober um 18 Uhr veranstaltet der Alternative Kunstverein bskunst eine Vernissage zur

Fotoausstellung „Strukturen | Einsichten – zwei Sichten“

von Bärbel Mäkeler und Thomas Merklin-Noll.

 

Die Ausstellung ist im Foyer des Ärztehauses in der Friedrich-Wilhelmstraße 42 im Kultviertel bis Anfang des Jahres 2020 zu sehen. Sie sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Es spricht Jutta Salzmann, Architektin

 

Strukturen begleiten uns durch unser ganzes Leben. Sie bestimmen unseren Tagesablauf, die Arbeit und die Freizeit. Manche brauchen sie, andere hassen sie, oft ordnen sie unser Leben.

Besonders die Natur bringt vielfältige Strukturen hervor: die immer wechselnde Dünung, die sich aus den Winden ergibt, schrundige Baumrinden oder Schneckenhäuser, die sich gleichmäßig in ihrem Inneren winden.

Auch wir Menschen produzieren Strukturen – sei es, um Stärke zu erzeugen, Gleichmäßigkeit zu erreichen oder einen Rhythmus, eine Ordnung herzustellen. Sie können Ruhe und Kraft verströmen, schön sein und nach einer Weile auch morbide wirken.

 

Bärbel Mäkeler und Thomas Merklin-Noll gehen mit unterschiedlichem (Kamera-)Blick dem Phänomen von Strukturen nach, sie suchen und finden sie in der Natur und im urbanen Umfeld – und sie finden sie spannend.

© 2016 by Atelier BRANDT

  • w-facebook
  • YouTube Social  Icon

.de